Logo


Intern / Geschichte.

Unser Team, unser Service und unsere Firmengeschichte

Unser Team
Inhaberin:
Mandy Georgi

Büro:
Eva Georgi
Mandy Georgi

Werkstatt:
Kfz-Meister Karsten Georgi
Kfz-Mechaniker Jonny Bauer
Kfz-Meister Patrick Georgi

Unser Service:
Wir bieten Ihnen "mehr" ...

  • Reparatur aller Fahrzeugtypen (PKW)
  • TÜV/Dekra/AU
  • Hol- und Bringdienst
  • Unfallinstandsetzung
  • Reifendienst
  • Versicherung/Finanzierung/Leasing

Firmengeschichte ab 1910 bis heute:
Unsere Familie Georgi betreibt in dritter Generation ein seit Jahrzehnten bestehendes Gewerbe. Logo Im Mai 1910 wurde der Grundstein für das Kraftfahrzeug-Familienuntemehmen gelegt. Oswald und Emma Georgi, die Großeltem unseres Vaters Siegfried Georgi, bauten in Albernau einen Handel mit Fahrrädern auf.Logo Der Großvater und sein Sohn Kurt (Vater von Siegfried) arbeiteten bis zu dieser Zeit in der ehemaligen Maschinenfabrik Druidenau in Aue als Maschinenschlosser. Die Fahrräder, ein seinerzeit sehr gefragter Artikel, wurden nach Feierabend vom 40 km entfernten Chemnitz-Siegmar mit eigener Kraft, später per Bahn von den Diamant-Werken bezogen. Die Großeltem kauften wenige Jahre später in Sosa an der Auersberger Straße (jetzt Haus von Fritz Bauer) das Gerberhaus. Dort betrieben sie und ihr Sohn eine sich immer weiterentwickelnde Fahrradreparatur mit Handel. Logo Jedoch wurde es in diesen Räumlichkeiten bald zu eng und so wechselten sie im Jahre 1928 im Tausch ihren Wohnsitz nach Zschorlau in die Brauhausstraße. Dort gründeten sie einen Kraftfahrzeug-Reparaturbetrieb mit Handel und Fahrschule und eröffneten zusätzlich noch eine überdachte Tankstelle. Logo Ihr Sohn Kurt hatte in der Zwischenzeit seine fachlichen Fähigkeiten als Kfz-Schlosser in Oschatz in einem NSU-Fachbetrieb erworben und arbeitete nun in Zschorlau im elterlichen Betrieb mit. Doch zog es ihn bald wieder nach Sosa, wo er die Beyreuther Elfriede vom "Gasthof zum Freihof" heiratete. Beide gründeten im Jahre 1934 gegenüber des Gasthofes eine Motorrad- und Fahrradreparatur mit Handel und Tankstelle. Den Betrieb führten sie, mit Unterbrechung während des zweiten Weltkrieges, bis Juni 1971 weiter. Kurt Georgi war als Meister im Wolfsburger VW-Werk während des Krieges dienstverpflichtet. Ab Juli 1971 führte Sohn Siegfried Georgi mit Ehefrau Eva (beide Kfz-Meister) in dritter Generation den elterlichen Betrieb als MZ-Motorrad- und Trabant-Pkw-Reparaturbetrieb an dieser Stelle weiter. Logo Bis zur Wende durfte aber kein Handel betrieben werden. Nach der Wende wurde dies möglich und so bauten die Georgis in Sosa ein Autohaus. Aus der ehemaligen Scheune wurde mit viel Aufwand eine moderne Werkstatt und die alten Werkstatträume mussten einem neuen Ausstellungs- und Lagerraum weichen. Bezugsfertig waren alle neuen Bauten bis Ende 1993. Auf der Suche nach einem Vertragspartner fanden wir bei SUBARU-Deutschland GmbH in Friedberg (Hessen) einen bis heute zuverlässigen und fairen Geschäftspartner. Seit März 1991 sind wir in das Vertriebsnetz dieser Gesellschaft integriert und haben nach vielen Umbauten immer den Anforderungen gerecht werden können. Logo Doch alles entwickelt sich weiter und so entschloss sich unsere Familie im Januar 1998 zum Neubau eines Autohauses zwischen Werkstatt und Lagergebäude. Gestiegene Kundenan-sprüche und größerer Platzbedarf machten den Neubau unbedingt erforderlich. Nach unendlichen Gesprächen und Behördengängen erfolgte am 6.Juli der erste Spatenstich und am 30. Januar 1999 stand erstmals das neue, moderne SUBARU-Autohaus allen Besuchern zur Einweihung offen. Große helle Räume erhöhten nun die Kundenfreundlichkeit des Hauses. Sowie die damaligen Besitzer hoffen auch wir heute in Vertrauen auf Gott, dass unser Geschäft noch viele, viele Jahre blühen möge. Sicher wird das, in Anbetracht der schwierigen Zeiten, nicht immer einfach sein. Leider verstarb unser guter Vater und Ehemann Siegfried Georgi mit 71 Jahren am 2. August 2003 an einem Krebsleiden. In seinem Sinne werden wir auch in vierter Generation mit aller Kraft versuchen, dass Familienuntemehmen weiterzuführen. Hiermit möchten wir unserer Kundschaft für die Treue über alle Generationen hinweg Dank sagen und verbinden damit die Hoffnung auf noch viele gute Jahre miteinander.

Ihre Familie Georgi